Veröffentlicht am Do., 26. Jul. 2018 07:19 Uhr

Einbeck. Die Kirchengemeinde Einbeck feiert am Samstag, dem 1. September, mit ihren Goldenen Konfirmanden. Herzlich eingeladen ist, wer vor 50 oder 51 Jahren in der Münsterkirche St. Alexandri, in der Marktkirche St. Jacobi, in der Neustädter Kirche St. Marien oder im Bereich der ehemaligen Kirchengemeinde St. Nicolai Hullersen konfirmiert worden ist, also im Jahr 1968 oder 1967.

An diesem Nachmittag können die Jubilare vertraute Gesichter wiedersehen und mit ihren ehemaligen Mitkonfirmanden ins Gespräch kommen. Beginn ist um 14.30 Uhr in der Münsterkirche.

Um 18 Uhr beginnt der festliche Abendmahlsgottesdienst mit Einsegnung. Dies geschieht in Erinnerung an den Segen, der den Jubilaren bei ihrer Konfirmation zugesprochen wurde.  


Am Tag darauf, am Sonntag, dem 2. September, feiern die Diamantenen, Eisernen  und Gnadenkonfirmanden, also diejenigen, die vor 60 oder 61 Jahren (oder sogar noch 5 oder 10 Jahre eher!) in Einbeck oder in den Dörfern, die heute zur Kirchengemeinde Einbeck gehören, konfirmiert worden sind.

Treffen ist um 8.45 Uhr zum Foto auf der Südtreppe der Münsterkirche.

Um 10 Uhr ist dann der Festgottesdienst mit Abendmahl und Einsegnung. Anschließend findet ein ausführliches Kaffeetrinken mit Gelegenheit zum Austausch von Erinnerungen unter der Empore statt. 

Sollten Sie zu den Jubilaren gehören, aber noch keine Einladung erhalten haben, melden Sie sich bitte im Kirchenbüro am Stiftplatz 9, Tel. 72013. Informieren Sie bitte auch ehemalige Mitkonfirmanden.

Kategorien Konfirmandenarbeit