Veröffentlicht am Mo., 22. Okt. 2018 09:41 Uhr

Einbeck. Die Ev.-luth. Kirchengemeinde Einbeck freut sich über die Zuwendung des dm-Drogeriemarktes in Höhe von 400,- €.

Die Ev.-luth. Kirchengemeinde Einbeck setzt sich ein für die Schwachen. Und die Schwachen sind in dieser Gesellschaft oft die Kinder. In diesem Jahr war das Projekt der Kirchengemeinde „Kinder stark machen!“ Partnerprojekt der Drogerie im Rahmen der offiziellen Woche des bürgerschaftlichen Engagements im September.

Nun wurde der Kirchengemeinde eine Zuwendung in der Höhe von 400,- € übergeben.

„Es ist uns ein besonderes Anliegen, die sozialen und emotionalen Kompetenzen von Kindern der ersten und zweiten Klassenstufe zu stärken, um so Kinder in die Klassengemeinschaft besser integrieren zu können“, sagt Elisabeth Weiß, Kirchenvorsteherin und Mitinitiatorin des Projektes. „Wir haben an den Grundschulen drei pädagogische Kräfte eingestellt, die sich in besonderer Weise um Kinder kümmern, die eine Stärkung gut gebrauchen können.“

Das Projekt „Kinder stark machen!“ kann jederzeit unterstützt werden durch eine Spende an die Kirchengemeinde Einbeck (IBAN DE04 2625 1425 0009 1010 07, Verwendungszweck „KG Einbeck Kinder stark machen“).



Hier ist der Bericht der Eule-Wochenzeitung zu finden.

Kategorien Archiv