Veröffentlicht am Di., 30. Okt. 2018 06:00 Uhr



Hubertus-Gottesdienst am Sonntag, dem 4. November um 18 Uhr in der Marktkirche


Schon im Mittelalter war es üblich, am Hubertustag, dem 3. November, eine feierliche Messe zu Ehren des heiligen Hubertus, dem Schutzpatron der Jäger, zu feiern. Die Kirche wurde festlich mit Herbstlaub geschmückt, und die Jäger kamen mit ihrem Jagdgerät, Falken und Hunden, wie es heute noch besonders in Belgien und Frankreich praktiziert wird. Die liturgischen Teile der Messe wurden zu diesem Anlass von den Jagdhörnern gespielt.

Den Gottesdienst begleitet Pastorin Dr. Köhler und es erklingt der unvergleichliche, leicht rauhe Ton des Jagdhorbläserkorps Peter-Paul Schroeder der Jägerschaft Einbeck.

Herzliche Einladung!

Kategorien Gottesdienst