Hier gibt es ein paar 360 Grad-Einblicke in die Münsterkirche St. Alexandri Einbeck

Ein Blick in die Taufkapelle im Südosten der Münsterkirche

 

Ein Blick vom Gemeindealtar in die große Hallenkirche

 

Blick vom Hohen Chor

 

Ein Blick aus dem Friedensleuchter heraus

 

Hier gibt es einen Einblick in die Krypta der Münsterkirche, wo in der Winterzeit die Gottesdienste und Kindergottesdienste gefeiert werden.

 

Neun Kirchen und Kapellen gehören zur Ev.-luth. Kirchengemeinde Einbeck.

Drei unserer Kirchen und Kapellen sind verlässlich geöffnet.

Marktkirche St. Jacobi: Die Marktkirche ist von montags bis freitags von 10.30 - 18 Uhr geöffnet, an Samstagen von 10.30 - 12.30 Uhr und an Sonntagen von 11 - 16 Uhr.

Münsterkirche St. Alexandri: Die Münsterkirche ist ganzjährig täglich von 10 - 18 Uhr geöffnet.

Kapelle Kuventhal: Die Kapelle im Einbecker Ortsteil Kuventhal ist ganzjährig zu jeder Zeit geöffnet.

Hier können Sie mehr über die Arbeit der Ev.-luth. Landeskirche Hannovers in und mit offenen Kirchen und Kapellen erfahren.

Im Gemeindegebiet befinden sich die drei Stadtkirchen (Marktkirche St. Jacobi, Münsterkirche St. Alexandri und die Neustädter Kirche St. Marien).

Marktkirche St. Jacobi (Marktplatz, 37574 Einbeck)

 

 

Münsterkirche St. Alexandri (Stiftplatz, 37574 Einbeck)

 

Neustädter Kirche St. Marien (Sülbecksweg, 37574 Einbeck)

 

Neben den drei Stadtkirchen gibt es drei Dorfkirchen (St. Nicolai Hullersen, St. Laurentii Negenborn und St. Johannis Kohnsen).

St. Nicolai Hullersen (Kirchweg, 37574 Einbeck, OT Hullersen)

 

St. Laurentii Negenborn (Kirchbrink, 37574 Einbeck, OT Negenborn)

 

St. Johannis Kohnsen (Vardeilser Landstraße, 37574 Einbeck, OT Kohnsen)

 

Außerdem hat die Kirchengemeinde drei Kapellen (Holtensen, Volksen und Kuventhal).

Margarethenkapelle Holtensen (Vor der Kirche, 37574 Einbeck, OT Holtensen)

 

Marienkapelle Volksen (Braunschweiger Straße, 37574 Einbeck, OT Volksen)

 

Kapelle Volksen innen: Die Kapelle in Volksen wurde innen renoviert. Die Putzschäden wurden ausgebessert, die Wände neu geweißt und die Kreuzgratgewölbe in Sandsteinfarbe hervorgehoben. Die Fenster wurden überarbeitet und neu gestrichen. Dank des freiwilligen Kirchgeldes in Negenborn und Volksen und verschiedener Spenden und Kollekten war diese dringend nötige Aktion möglich. Allen, die unsere Gemeinde unterstützt haben, sei dafür herzlich gedankt.

 

Kapelle Kuventhal (Kuventhaler Ring, 37574 Einbeck, OT Kuventhal)